EKTORAS TARTANIS

Der junge Dirigent Ektoras Tartanis ist der Gründer und künstlerischer Leiter des Argo Ensembles. Es ist ihm ein Anliegen damit eine Plattform zu schaffen, mit der er innovativen musikalischen Ambitionen Raum zur Entfaltung gibt, jenseits der herrschenden Aufführungsnormen. Seit der Spielzeit 2017/2018  wird Ektoras Tartanis der neue 1. Kapellmeister und stellvertretende Generalmusikdirektor des Stadttheaters Bremerhaven sein, wo er mehrere eigene Opern-, Ballett- und Konzertproduktionen leiten wird. Zuvor war er musikalischer Assistent am Opernhaus und Sinfonieorchester Wuppertal, wo er seine ersten Arbeitserfahrungen über das Studium hinaus sammeln konnte. Wertvolle künstlerische Impulse erhielt er zudem von Teodor Currentzis, dem er seit 2014 bei Konzert- und Opernproduktionen in Europa assistiert. Im Juni 2016 sprang Ektoras Tartanis bei einem Sinfoniekonzert mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg für den kurzfristig erkrankten Dirigenten ein. Das Debut des jungen Dirigenten im Mannheimer Rosengarten mit Werken von Beethoven, Berg und Schostakowitsch zusammen mit Patricia Kopatchinskaja wurde vom Publikum und der Presse gleichermaßen gefeiert. 

Weitere Auftritte führten ihn in die Bridgewater Hall, die Manchester Cathedral und ins Brucknerhaus Linz. Zu den Orchestern, die er bereits dirigierte, zählen unter anderem die Badische Staatskapelle Karlsruhe, das Sinfonieorchester Würzburg, das Kammerorchester Stuttgart, die Südböhmische Kammerphilharmonie, das Thessaloniki State Orchestra, das Lucern Festival Strings und das Netherlands Philharmonic Orchestra. Beim „Internationalen Donatella Flick Dirigierwettbewerb 2016“ war Ektoras Tartanis Semifinalist und gewann im Dirigierwettbewerb „Junge Künstler 2014“ in Thessaloniki den 2. Preis. Bereits im zarten Teenageralter war er ein sehr aktiver Musiker und sowohl Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“ als auch Gewinner des Landeswettbewerbs „Jugend komponiert“.

Zur Website von Ektoras